Das Schulgebäude

 
GymnasiumInTiergarten_mitSiegessaeule.jp
 
Das Gymnaisum Tiergarten befindet sich direkt am Ufer der Spree, am Rande des im Rahmen der Internationalen Bauausstellung Interbau von 1957 gestalteten Hansaviertels und nur wenige Meter vom Tiergarten und der Siegessäule am großen Stern entfernt.



Seit der Sanierung des Neubaus in den Jahren 2009 bis 2011 erscheint unser Schulgebäude in neuem Glanz. Der vorgelagerte blaue Quader beherbergt die Aula. Davor befindet sich eine in den 70er Jahren von Joachim Schmettau geschaffene bronzene Hand.




Blick über die Spree. Im Vordergrund ist die Turnhalle zu sehen.








Auf dem Schulhof.

Fotos: A. Gramm 2012 CC-BY

Historische Aufnahmen

Die moderne Fasssade des 1971 errichteten Neubaus lässt zunächst nicht vermuten, dass im dahinter gelegenen Altbau des Gymnasiums in Tiergarten seit über 100 Jahren unterrichtet wird.




Der Neubau vor der Sanierung. Foto: R. Bock 2002.




Der Altbau war ursprünglich in eine Bebauung entlang des Spreeufers integriert.
Fotos: Postkarte (oben), Landesarchiv Berlin (unten)








Im zweiten Weltkrieg wurden die angrenzenden Gebäude vollständig zerstört, der Altbau unserer Schule ist heute die einzige Erinnerung an die einstige Uferpromenade.
Foto: Landesbildstelle Berlin