Hurra, wir sind umgezogen!

  01. Juni 2022

Die Cafeteria / Mensa und die Räume der Schulsozialarbeit sind umgezogen in den Altbau! 

Die Schulleitung entwickelte Visionen, wie man einige schulische Abläufe optimieren kann und wie man unsere Cafeteria und die Räume der Schulsozialarbeit über den ganzen Schultag hinweg für Schüler*innen und Lehrer*innen besser erreichbar machen könnte. Nach der Phase der Ideenfindung kam die konkrete Planung, dann das große Bauvorhaben und jetzt endlich, nach Wochen und Monaten, ist es soweit: die Schulöffentlichkeit konnte die neu-gewidmeten Räume einweihen und ihrer vorgesehenen Nutzung zuführen. 

Wir haben großes Glück gehabt, dass die Maßnahme abgeschlossen werden konnte, bevor die neuen Sparmaßnahmen des Senats greifen konnten. So wurden die Räume wunderschön: lichtdurchflutet, mit Blick in die Baumkronen und Grünanlagen. Entsprechend den Vorgaben des Denkmalschutzes entstanden Zweckräume, in denen man sich gerne aufhält. Endlich sieht man die wunderbar hohen Decken und die schmucken Bögen. Liebevoll wurde alles in Stand gesetzt - so auch die Holz-Handläufe am Treppenaufgang. 

Es gibt eine einladend große Küchen- und Essens-Ausgabe-Zone, vier Mensa-Räume, einen Aktivraum im Halbparterre, Beratungs-Räume für die Schulsozialarbeit und für Lehrergespräche, einen Stillarbeits- bzw. Leseraum und die Büroräume der Schulsozialarbeit im Souterrain. Alle Räume sind sowohl vom Schulhof aus zugänglich als auch aus dem Gebäude selbst. Und seit dieser Woche bietet unser Caterer (Havel-Menue) auch wieder warmes Essen an.

Im folgenden finden Sie fotografische Eindrücke der Räumlichkeiten.

Die Räume sind fertig und es geht an's Einräumen: wer trägt was wohin?

Die Klasse von Herrn Buttler und einige weitere Schüler legen an einem der Exkursionstage mit Hand an!

Dann ist es fast soweit: Der große Moment nähert sich! Angespanntes Warten! Vorfreude!

Auch unser Schulrat, Herr Hennig, ist zur feierlichen Eröffnung anwesend!

Frau Segner eröffnet die Mensa durch das symbolische Durchtrennen des Absperr-Bandes!

Viele der treuen Begleiter der Projektphase stoßen mit Frau Segner auf die gelungene Maßnahme an!

Auch das Kollegium feiert mit!

Unser Caterer, Herr Boyraz, lädt aus gegebenem Anlass zu einem Buffet ein!

Unterstützt wird er durch sein freundliches Küchenpersonal, Frau Dogan und Frau Aras - seit Neuestem auch durch Herrn Ramazan!

Die Essens-Ausgabe von der Küchenseite aus gesehen.

.... und von der Mensa-Seite aus gesehen!

Blick von Mensa 3 in Mensa 2

Mensa 2

Beratungsraum der Schulsozialarbeit und Frau Deninger und Herr Schmidt

Der Aktivraum

Bibliothek = Leseraum = Stillarbeitsraum

Der Aufenthaltsraum für die Schüler*innen der Oberstufe

Das Büro der Schulsozialarbeit

Vielen Dank, Frau Segner, für Ihren nimmermüden Einsatz und die klare Vision! .... und all das trotz Corona!