Vorlesewettbewerb 2019

  05. Juni 2019    von Herr Krehan

Finale des Vorlesewettbewerbes der 7. Klassen im Schuljahr 2018/19

Am 05.06.2019 fand das lang ersehnte Finale des diesjährigen Vorlesewettbewerbes der 7. Klassen am Gymnasium Tiergarten im Musikraum 017 statt. Hier traten nach wochenlangen Vorentscheiden in den 7. Klassen die besten Mädchen und Jungen mit spannenden Lektüren gegeneinander an.

Um 10 Uhr eröffnete Herr Krehan vor einem kleinen ausgewählten Publikum das Finale. Er stellte die Jury vor, bestehend aus Rike und Itizaz, den beiden Vorjahressiegern, sowie Frau Block und Herrn Grill, zwei Deutschfachlehrern, und erklärte danach den Ablauf. Zur feierlichen und musikalischen Einstimmung sang die „Voices on Stage“ – AG unter der Leitung von Frau Quell und Frau Haripurnomo ein Lied. Zuerst traten dann die Mädchen im Wettbewerb gegeneinander an. In ihren jeweils 5-minütigen Beiträgen versuchten sie mit großem Engagement Publikum und Jury für sich einzunehmen.  Nach einer 5-minütigen Pause, in der ein Erfrischungsgetränk oder etwas Süßes zu sich genommen werden konnte, folgten die jungen Herren mit ihren überzeugenden und selbstbewussten Auftritten. Während der sich nun anschließenden Juryberatung sorgte noch einmal die AG „Voices on Stage“ mit einem Lied für gute Stimmung. Die Jury bewertete inzwischen die einzelnen Auftritte und kürte nach musikalischer Einstimmung durch die „Voices on Stage“-AG die Sieger: Selen B. (Klasse 7 d) gewann bei den Mädchen und Berzam K. (Klasse 7 b) siegte bei den Jungen. Als Preis erhielten die beiden je einen Büchergutschein sowie eine Urkunde. Mit der Preisübergabe durch Herrn Krehan im Auftrag von Frau Segner und dem Siegerfoto endete der Wettbewerb um 11.30 Uhr.
Für die Unterstützung sei vor allem den Deutschfachlehrerinnen und –lehrern der 7. Klassen herzlich gedankt. Besonderer Dank sei an die beiden Leiterinnen der AG „Voices on Stage“, Frau Haripurnomo und Frau Quell, und auch an Herrn Krehan für die Vorbereitung gerichtet.

 

Um 10 Uhr eröffnete Herr Krehan vor einem kleinen ausgewählten Publikum das Finale. Er stellte die Jury vor, bestehend aus Rike und Itizaz, den beiden Vorjahressiegern, sowie Frau Block und Herrn Grill, zwei Deutschfachlehrern, und erklärte danach den Ablauf. Zur feierlichen und musikalischen Einstimmung sang die „Voices on Stage“ – AG unter der Leitung von Frau Quell und Frau Haripurnomo ein Lied. Zuerst traten dann die Mädchen im Wettbewerb gegeneinander an. In ihren jeweils 5-minütigen Beiträgen versuchten sie mit großem Engagement Publikum und Jury für sich einzunehmen. Nach einer 5-minütigen Pause, in der ein Erfrischungsgetränk oder etwas Süßes zu sich genommen werden konnte, folgten die jungen Herren mit ihren überzeugenden und selbstbewussten Auftritten.

Von links nach rechts: Frau Block, Itizaz, Selen (7d, Siegerin 2019), Berzam (7b, Sieger 2019), Rike, Herr Grill

Während der sich nun anschließenden Juryberatung sorgte noch einmal die AG „Voices on Stage“ mit einem Lied für gute Stimmung. Die Jury bewertete inzwischen die einzelnen Auftritte und kürte nach musikalischer Einstimmung durch die „Voices on Stage“-AG die Sieger: Selen B. (Klasse 7 d) gewann bei den Mädchen und Berzam K. (Klasse 7 b) siegte bei den Jungen. Als Preis erhielten die beiden je einen Büchergutschein sowie eine Urkunde. Mit der Preisübergabe durch Herrn Krehan im Auftrag von Frau Segner und dem Siegerfoto endete der Wettbewerb um 11.30 Uhr.

Für die Unterstützung sei vor allem den Deutschfachlehrerinnen und -lehrern der 7. Klassen herzlich gedankt. Besonderer Dank sei an die beiden Leiterinnen der AG „Voices on Stage“, Frau Haripurnomo und Frau Quell, und auch an Herrn Krehan für die Vorbereitung gerichtet.